Startseite / Schlagwort Archive: Studie

Schlagwort Archive: Studie

Hygienehypothese

Hygienehypothese

Die Hygienehypothese ist eine, von dem Londoner Epidemiologen David Strachan, vor etwa zehn Jahren aufgestellte Theorie. Dazu wertete er systematisch die allergischen Erkrankungen des Jahrgangs 1958 aus. Dabei stellte er fest, dass es im Zuge der immer besser werdenden hygienischen Verhältnisse zu einem signifikanten Anstieg von allergischen Erkrankungen gekommen war. …

Weiterlesen »

Wurmtherapie

Wurmtherapie

Wurmtherapie beschreibt eine Behandlungsmethode, die es möglich machen kann, Patienten von Allergien zu heilen. Wie kommt es zu einer solchen Annahme? In verschiedenen Studien hat sich gezeigt, dass insbesondere in den westlichen Ländern Allergien deutlich auf dem Vormarsch sind, während in anderen Teilen der Welt, Allergien kein oder nur ein …

Weiterlesen »

Erdnussallergie

Erdnussallergie

Eine Erdnussallergie ist innerhalb der Gruppe der Allergien durchschnittlich häufig vertreten. Gesehen auf die Gesamtbevölkerung sind zwischen 1 und 6 Prozent betroffen. Allerdings ist eine Erdnussallergie nicht zu unterschätzen, denn die Folgen einer allergischen Reaktion sind für die Betroffenen sehr oft erheblich. Die Erdnuss wird allgemein in der Gruppe der …

Weiterlesen »